Curaçao Länderinfo

Länderinfo Curacao
Allgemeine Infos: 
Sprachen: Niederländisch und Papiamento (Mischung aus afrikanischen, indianischen und europäischen Sprachen); Zeitunterschied 5 Stunden; Währung: Antillengulden ANG oder NAF, Zweitwährung praktisch US-Dollar 
160 000 Einwohner; 444 qkm – etwa 61 km lang und zwischen 5 und 14 km breit; 
Telefon +5999; Wirtschaft: Hafen und Erdöl, Offshorefinanzplatz und Tourismus;
500 000 Touristen/Jahr, davon 300 000 Kreuzfahrgäste nur für einen Tag, 8 000 Urlauber aus Deutschland/Jahr, 35 % der Urlauber aus den Niederlanden und Belgien;
autonomes Land innerhalb des Königreiches der Niederlande und Staatoberhaupt Willem-Alexander
 
Curacao Naturreise
Das erwartet Sie: 
  • flache bis leicht hügelige semiaride Insel der Karibik mit felsigen und sandigen Küstenabschnitten und sehr klarem Wasser meist 26 Grad
  • Weltkulturerbe Willemstad und wenig besiedeltes Umland
  • bestens ausgebaute touristische Infrastruktur für Wassersport- und Badetourismus; daneben auch für Naturtourismus und Wandern, Birdwatching
  • gute Verkehrsmöglichkeiten; auf dem Lande oft einfacher und nur noch wenige nicht asphaltierte Nebenstraßen; Schlaglöcher!
  • gute Sicherheitslage, vergleichbar Deutschland oder Niederlande; sehr gut für Individualtourismus; Taschendiebstähle, Autoaufbrüche aber an der Tagesordnung
  • ein idealer Ort um aktiven Naturtourismus mit Badeurlaub zu verbinden
  • Einkaufsparadies Willemstad
  • lebendige internationale Restaurant- und Kneipenkultur; Bars und Clubs 
  • perfekt um eine Lateinamerikareise „ausklingen“ zu lassen (auch wegen guter Flugverbindungen)
  • 75 % der Menschen leben in der Hauptstadt Willemstad
  • 80 % Katholisch; der größte Teil der Bevölkerung sind Nachfahren afrikanischer Sklaven; 6 % Niederländer
  • Ganzjahresreiseziel mit Tagestemperaturen um die 30 Grad, steter Passatwind, Niederschläge um die 550mm, davon 100 mm im Dezember und 15 mm im März
Curaçao Natur
Fauna: 
  • Baltimoretrupial, Zuckervogel, Grüner St.-Thomas-Sittich, Schopfkarakara, Brauner Pelikan, Nacktaugentaube, Tropen-Spottdrossel, Flamingo, Grüner Kolibri (160 Vogelarten), Schleiereule
  • andere Tiere: Langnasige Flughunde, Grüner Leguan, Gecko, Bloblo-Echse, Anolis-Echse, Curacao-Rotwild
  • Kulturtiere: viele Ziegen, Katzen und Hunde
  • Unterwassertierwelt Korallenriffe: Flötenfisch, Ammenhai, Engelfisch, Cornetfisch, Adlerrochen, Zackenbarsch, Barrakuda, Marlin, Goldmakrele 
Curacao Naturreise
Flora: 
  • Kokospalme, Kubanische Königspalme, Goldfruchtpalme, Washingtonia, Latania-Palme, Aloe-Vera, Kaktusbaum, Agave, Divi-Divi-Baum, Flammenbaum, Frangipani, Kalebasse, Strandapfel, Neembaum, Moringabaum, Mango, Banane, Sauersack, Tamarindenbaum, Orchideenbaum, Bougainvillea, Hibiskus, Oleander, Passionsblume
Tauchen
Lebensräume: 
  • Sand- und Felsküsten
  • Korallenriff
  • Semiaride steppenähnliche Hügellandschaft bis leichtes Mittelgebirge 
  • Lebensraum Hauptstadt Willemstad und Hafen
  • Lagunen mit Flamingos
  • kleinere Plantagenflächen
Curacao Naturreise
Reisezeit und Klima: 
  • ganzes Jahr gut zu bereisen; schwach ausgeprägte „Regenzeit“ zwischen Oktober und Januar (1-2 x tägliche kurze und heftige Schauern)
  • Hochsaison zwischen Dezember und Ostern sowie Sommerferienmonate
Reisesicherheit Curaçao
Reisesicherheit: 
  • Sicherheitslage: ist so wie in Deutschland oder Niederlande einzustufen; sehr gut für Individualtourismus; Taschendiebstähle, Autoaufbrüche aber an der Tagesordnung
  • Hotelstandards, Restaurants und weitere touristische Infrastruktur durchgehend  vergleichbar mit Südeuropa 
  • Autoverkehr auf den Straßen in der Hauptstadt relativ dicht;  disziplinierte ruhige Fahrweise;  auf dem Land wenig Verkehr und auch einfache Straßenverhältnisse
  • auch weiche Drogen sind strikt verboten
  • medizinische Versorgung auf europäischem Niveau
  • Leitungswasser trinkbar
  • Küchenhygiene gut: Salate und Eis können sie genießen