Stuttgarter Amazonen und Heidelberger Sittiche

Deutschland
Gruppenreise

Eine Naturreise mit Bianca Hahn und dem (Auto-) Focus auf`s „Urban birding“. Mit Stuttgarts Amazonen und den Sittichen aus Heidelberg. Nur 4 bis 6 Reisegäste.

ReiseterminPreis p.P. im DZEZZ
6. 9. 2020 - 10.9.20201150,-€ 200,-
5. 9. 2021 - 9.9.20211150,- € 200,-
Vogelbeobachtung Papageien in Deutschland
  • Leichte Vogelbeobachtungstouren von Fotografin Bianca Hahn geführt
  • Die berühmten Stuttgarter Amazonen hautnah und "in Farbe"
  • Heidelbergs Sittiche fotografieren oder beobachten
  • Expedition in das Naturschutzgebiet Waghäusel
  • Ganz viele Tipps zu Vogelfotografie und Birdwatching in der Stadt
  • Kleinstgruppe mit 4 bis 6 Personen: Austausch mit Gleichgesinnten!

Enthalten im Reisepreis

  • Reiseleitung durch Bianca Hahn
  • alle Fahrten im sicheren Bus mit AC
  • 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer gemäß Verlauf oder gleichwertig
  • tägliches Frühstück
  • 2 Abendessen a la carte incl. 2 Getränken
  • alle Eintrittsgebühen
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten im Reisepreis

  • nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • An- und Abreise nach Stuttgart, Ausgangshotel
Zielarten der Reise: 
       : Gelbkopfamazone • Halsbandsittich • Eichelhäher • Blaumeise • Grünspecht • Wacholderdrossel • Graureiher • Purpurreiher • Kormoran • Buntspecht • Kanadagans • Nilgans • Kolbenente • Nutria • Hohltaube

Bemerkung: Diese Arten könnten gesehen werden. Wir hoffen darauf und geben unser Bestes. Eine Garantie gibt es nicht. 
 
Stuttgarter Amazonen, Heidelberger Sittiche und außerdem:
  • Stuttgart und Umland: "Urban Birding" und Fotosafari
  • Heidelberg und Umland: "Vögel, Fotos und Natur-Beobachtung"
  • Naturschutzgebiet Waghäusel: Exkursion in eine fantastische Teichlandschaft

Detaillierter Reiseablauf

1. Tag: Anreise nach Stuttgart; erste abendliche Birdwatchingtour

Papageienbeobachtung in Stuttgart
Einflug der Gelbkopfamazone Kirke © Bianca Hahn
Individuelle Anreise nach Stuttgart zum Ausgangshotel. Optimal ist, wenn sie gegen 16 Uhr vor Ort sind.

Bianca wird sie begrüßen und sie können einschecken und sich "frischmachen". Gegen 17.30 werden wir gemeinsam zu Abend essen und haben die Möglichkeit, die Teilnehmer kennen zu lernen. Bianca wird die bevorstehenden spannenden Tage noch genauer beschreiben. 

Gegen 19 Uhr werden wir gemeinsam in die Stadt  "ausschwärmen", um das Einfliegen der Amazonen zu beobachten. Ihre bevorzugten Schlafbäume liegen ganz in der Nähe und mit Glück sind wir dabei, wenn sie sich die Tagesereignisse noch gegenseitig und schwätzend berichten. 

  2 Nächte im Mittelklasse-Hotel in Stuttgart Zentrum inkl. Frühstück sowie ein Abendessen (a la carte) mit 2 Getränken
 

2. Tag: Exkursionen in und um Stuttgart

Stuttgarter Naturreise
Amazone Thea © Bianca Hahn
Bianca weiß genau, wo sich jeden Tag welche Gruppen der Stuttgarter Amazonen aufhalten. Sie betreut seit vielen Jahren die Population der wildlebenden Amazonen, kennt die einzelnen Tiere im Detail. 

Nach dem Frühstück brechen wir gemeinsam auf und werden immer wieder zu Fuß oder mit unserem Bus unterwegs sein. Zumeist inmitten der Stadt, kleinen Parks, verschiedenen Seen auch im Umland von Stuttgart oder Ludwigsburg. Neben den Hauptakteuren, den Gelbkopfamazonen, hoffen wir auf typische Stadtvögel und Kulturfolger. An den Seen auch auf Wasservögel. Oder im Schloßgarten auf Hohltauben. Bianca ist vom Hauptberuf her Fotografin. Ihr Hobby ist aber auch die Vogel- und Naturfotografie. Somit wird es immer wieder auch Tipps von ihr geben. 

Um auf das ornithologische Tagesgeschehen und das Wetter reagieren zu können, möchten wir hier keinen genauen Fahrplan für den Tag geben. Um die Mittagszeit haben wir bestimmt Gelegenheit zu einer Einkehr.

Am Abend dann werden wir gegen 19 Uhr gemeinsam zu Abend essen. Das ist auch immer die Gelegenheit, um Tagessichtungen zu besprechen, sich gemeinsam über gelungene Bilder freuen und den nächsten Tag zu bereden. 
 

3. Tag: "Early-Morning-Birding" und Reise nach Heidelberg und Stadtsafari

Reise Stuttgarter Amazonen & Heidelberger Sittiche
Halsbandsittich © Uta Rümpler 
Nichts für Langschläfer: Frühmorgens, wenn es gerade hell wird, brechen wir auf und Bianca zeigt uns das "Frühmorgens-Palaver" der Papageien. Oder was es sonst noch zu entdecken gibt um diese Zeit. Gegen 8.30 oder 9 weden wir aber zurück im Hotel sein, um zu Frühstücken. Anschließend gegen 10.30 oder 11 ist der Checkout geplant und wir steigen in den Bus, um nach Heidelberg zu fahren. Dort angekommen werden wir zunächst das Gepäck im neuen Hotel abgeben und einschecken. 

Am Nachmittag steht eine Citytour auf dem Programm. Immer mit dem Schwerpunkt Natur und Vögel im urbanen Raum. In Deutschland leben inzwischen rund 40 000 Halsbandsittiche. Seit 1972 auch in Heidelberg. Aus dem Stadtbild sind sie nicht mehr wegzudenken. 
Nach der durch Bianca geführten Foto- und Birdwatchingtour haben wir dann auch noch Zeit für eine individuelle Aktivitäten in der schönen Stadt. Gegen 19 Uhr treffen wir uns aber wieder zum gemeinsamen Abendessen. Und Erlebnisaustausch. 

  2 Nächte im Mittelklasse-Hotel in Heidelberg Zentrum inkl. Frühstück sowie ein Abendessen (a la carte) mit 2 Getränken
 

4.Tag: Heidelberg und das Naturschutzgebiet Waghäusel

Naturreise Stuttgarter Amazonen & Heidelberger Sittiche
Heidelberg © Heidelberg Marketing / Fotograf Daniel Jäger
Auch heute werden wir vor dem Frühstück schon mal draußen Unterwegs sein. Die Aktivität ist jetzt am höchsten, das Licht zum fotografieren vielleicht ganz spannend? Eine genauen Zeitpunkt und Zeitplan bespricht Bianca mit uns am Vorabend. 

Auf jeden Fall aber gibt`s dann ein leckeres Frühstück gegen 8 bis 9 Uhr. Und bevor wir gegen Mittag Richtung Naturschutzgebiet Waghäusel aufbrechen, haben wir noch ein bis zwei Stunden zur freien Verfügung in Heidelberg. Im Schutzgebiet, rund 30 km von Heidelberg entfernt, werden wir auf Naturwegen wandern. Das Gras könnte auch feucht sein; nicht alle Wege sind befestigt. Natürlich sind wir in "Ornithologen-Fotografen-Geschwindigkeit" unterwegs und hoffen auf dieser Exkursion auf viele typische Vertreter dieser aquatischen Welt zu treffen. 

Gegen Abend kehren wir nach Heidelberg und zum Hotel zurück und werden gegen 19 Uhr wieder zum Abendessen zusammenfinden. Mit hoffentlich spannenden Erlebnissen und einigen hübschen Bildern?
 

5. Tag: Rückreise nach Stuttgart

Ein Morgen für Langschläfer: Wenn wir gegen 8 Uhr gut gelaunt frühstücken, wird uns Bianca mit dem Bus zurück nach Stuttgart chauffieren. Also wäre die Abreise gegen 10 Uhr ideal und nach Ankunft am Ausgangshotel (oder auch gerne Bahnhof) könnten sie die Heimreise individuell antreten. Oder bleiben noch in Stuttgart?
Wir hoffen jedenfalls es war eine erlebnisreiche Reise! Herzlichen Dank!